Aus der Tiefe - Gedanken zum Fest Heiligster Erlöser

Aus der tiefe rufe ich gott zu dir
aus der tiefe der trivialität die alles erklärt
aus der tiefe der oberfläche der alles gleich gilt
aus der vertrockneten tiefe in die der schmerz nicht hinlangt
aus der tiefe meiner normalen verzweiflung
aus der tiefe der ekelerregenden klasse der bourgeoisie
aus der tiefe die sieht und nichts sieht
aus der tiefe die hört und nichts versteht
aus der tiefe der angst die sich nicht eingesteht
rufe ich gott zu dir

Befrei mich von meiner angst zu berühren
befrei mich von meiner politischen rolle
befrei mich von mir
versöhn mich mit denen die mehr tragen
versöhn mich mit denen die mehr riskieren
versöhn mich mit den anderen müttern

Aus: Dorothee Sölle, verrückt nach licht. gedichte. Wolfgang Fietkau Verlag Berlin 1984.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel